“de profundis“ 2005, Dreier & McLovla



ďAus der Tiefe rufe ich, Herr, zu Dir≥

Eine Ausstellung über männliche Obsessionen und Überlebensstrategien
An exhibition about male obsessions and survival strategies



Chris Dreier zeigt Bleistifteichnungen auf Holz von codierten Tätowierungen russischer Strafgefangener.
McLovlas Fotocollage, bestehend aus 8x24 Bildern, beschreiben die sich wiederholenden
Rituale eines Mannes bei der Huldigung seines Fetisches.
 
 
kontakt